Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier, Betriebsveranstaltungen

Ab 2015 gilt für begünstigte Betriebsveranstaltungen statt einer Freigrenze ein Freibetrag von Euro 110,00 pro Mitarbeiter je Veranstaltung. Das heißt, dass über diesen Betrag hinausgehende Aufwendungen steuer- und grundsätzlich sozialversicherungspflichtig sind. Bis 2014 waren bei Euro 110,00 übersteigenden Aufwendungen alle Aufwendungen in voller Höhe steuer- und grundsätzlich sozialversicherungspflichtig. Bei Pauschalversteuerung mit 25% durch den Arbeitgeber bleiben diese Aufwendungen nach wie vor sozialversicherungsfrei. Begünstigt sind bis zu zwei Veranstaltungen jährlich, die allen Angehörigen des Betriebes bzw. der Abteilung offenstehen. Die Höhe der dem einzelnen Arbeitnehmer gewährten Zuwendungen berechnet sich nach allen zu berücksichtigenden Aufwendungen, die zu gleichen Teilen auf die anwesenden Teilnehmer aufgeteilt werden. Der auf eine Begleitperson entfallende Anteil ist dem jeweiligen Arbeitnehmer zuzurechnen. Für Begleitpersonen ist kein zusätzlicher Freibetrag anzusetzen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*